Wann wird eine Baufinanzierung abgelehnt?

Wenn ein Kreditgeber eine beantragte Baufinanzierung nicht begleiten möchte, kann das verschiedene Ursachen haben. Oftmals ist eine nicht ausreichende Kundenbonität der Grund. Unter Berücksichtigung Ihrer angegebenen Einnahmen und Ausgaben kann die monatliche Einnahmen-Überschussrechnung der Bank negativ ausfallen, auch wenn Ihre eigene Berechnung ein Plus ergeben hat. Die Kreditinstitute setzen je nach Finanzierungskonstellation und in Abhängigkeit verschiedener Faktoren, z.B. der im Haushalt lebenden Personen bestimmte Lebenshaltungspauschalen an. Darin sind dann Standardausgaben z.B. für Versicherungen, Kinderbetreuung oder sonstige Beiträge bereits enthalten. Zusätzlich wird mitunter noch eine Pauschale für die vorhandenen Fahrzeuge einkalkuliert. Darüber hinaus werden bereits vorhandene Darlehen nicht zwangsläufig mit der aktuellen Monatsrate berücksichtigt, sondern gegebenenfalls mit einer höheren Annuität, da die Bank hier bereits das Zinsänderungsrisiko für die Zukunft berücksichtigt. Auf der Einnahmenseite kann es ebenfalls zu Abzügen kommen, da bestimmte Einkünfte nicht zwingend von jedem Kreditgeber akzeptiert werden, z.B. einmalige Bezüge, Tantieme, Spesen, aber auch Unterhaltseinnahmen, Lohnersatzleistungen oder Pflegegelder. ein weiterer Ablehnungsgrund des Kreditgebers kann in einer negativen SCHUFA-Auskunft des oder der Antragsteller liegen. Je niedriger der Wert, desto schlechter ist die finanzielle Prognose. Selbst wenn Sie sich nichts haben zuschulden kommen lassen, kann der Wert auf Grund des speziellen Prognoseverfahrens der SCHUFA niedrig sein. Es empfiehlt sich daher, im Vorfeld der Beantragung einer Finanzierung einen Blick in die Eigenauskunft zu werfen. Der Grund für eine ablehende Kreditentscheidung kann aber auch beim Finanzierungsobjekt liegen. Eventuell schätz die Bank den Wert der Immobilie niedriger ein als den Kaufpreis bzw. den zu finanzierenden Betrag. Hier gibt es dann unter Umständen die Möglichkeit z.B. durch einen höheren Eigenkapitalensatz oder die Zusatzabsicherung über einen Bausparvertrag, eine Versicherung oder ein weiteres Objekt die Finanzierung dennoch darzustellen.

Alle häufig gestellten Fragen zur Baufinanzierung (FAQ)

Zurück zur vorherigen Seite


Ähnliche Fragen

Wie rechnet die Bank?
|
Warum lehnt die Bank Baufinanzierung ab?
|
Was wird nicht finanziert?
|